Andreas Bruker

Gelernt hat er ursprünglich das Handwerk des Stahlbauschlossers. Doch der Zivildienst beim Roten Kreuz ließ Andreas Bruker in die soziale Arbeit wechseln. Seit über 15 Jahren ist er mittlerweile als Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie tätig – und bis heute der einzige Mann im Dr. Möring-Team.

 

„Ich finde die Tätigkeit in einem ambulanten Anästhesie-Team reizvoll, aber auch herausfordernd. Gerade hier gilt, was man mir als jungem Schlosser beigebracht hat: Man muss sein Handwerk wirklich beherrschen, um Technik und Instrumente gut bedienen zu können. Gerne stelle ich mich auf unterschiedliche und vor allem auf behinderte Patienten ein. Das Klima in unserem Team ist herzlich, der Umgang offen und ehrlich, ohne Schnickschnack und Chichi.“